Faszientraining im aktivita

Ein wichtiger Bestandteil in unserem Programm ist das Faszien-Training.

Das Bindegewebe und Muskulatur werden gelockert. Beschwerden werden nachhaltig beseitigt. Das Faszien-Training bringt gute Ergebnisse für ein effektives Training – sowohl im Leistungssport als auch im Reha-Sport.

faszientraining fitnessstudio hamm
Was sind Faszien?

Fakt ist: Faszien bilden mit Abstand das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers! Im Alltag nutzen wir eher den Begriff "Bindegewebe". Es durchzieht den gesamten Körper und wird aus einem vielschichtigen Netzwerk aus kollagenen Fasern, Fibroblasten und vielen weiteren Zellen gebildet. Lange Zeit wurde dem Bindegewebe, besonders im Training, keine große Bedeutung zugeschrieben. Es wurde als passive Struktur angesehen, welche den Körper zusammenhält. Faszien haben jedoch zahlreiche Funktionen!

Welche Funktionen haben Faszien?

Faszien besitzen für den Körper eine Vielzahl an Funktionen, welche sich auf vier Grundfunktionen zurückführen lassen:

faszientraining verspannungen lösen
Die Geschmeidigkeit der Faszien wirkt sich auf die allgemeine Dehnfähigkeit aus. Zudem erzeugen sie durch Dehnspannung bei Bewegung Kräfte und leiten diese im Körper weiter.

faszientraining verspannungen lösen
Bei Druckausübung entsteht ein Flüssigkeitsaustausch im Gewebe. Durch dieses "Schwamm-Prinzip" werden Nährstoffe über das Bindegewebe ausgetauscht.

faszientraining verspannungen lösen
Faszien umhüllen Muskeln, Knochen, Organe, Sehnen und vieles mehr im Körper. Sie schützen, polstern und geben Strukturen vor. Ebenso sind sie Teil des Immunsystems.

faszientraining verspannungen lösen
In Faszien befindet sich die größte Anzahl an Rezeptoren und Nervenzellen, die unser Gehirn mit Sinnesempfindungen überschütten. Faszien leiten somit Reize weiter und dienen als körperweites Kommunikationssystem.

Um Leistungen zu erbringen, ist es notwendig, dass die Faszien (Bindegewebe-Strukturen) und die Bewegungsmuster der Gelenke funktionieren. Anatomische Veränderungen, etwa Verklebungen im Bindegewebe, sind verantwortlich für die Entstehung körperlicher Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Knieschmerzen, Sensibilitätsstörungen oder Schwächegefühl.
Die gute Nachricht: Faszien sind allerdings auch trainierbar. Mit dem richtigen gezieltem Training lässt sich unser Bindegewebe ein Leben lang stärken und Probleme vorbeugen oder bekämpfen!

Ein wirkungsvolles Trainingsgerät für das Faszien-Training ist die „Blackroll“: Ob zur Massage, zur aktiven Regeneration oder zum Kraft- und Koordinationstraining – mit geringem Aufwand verbessern und erhalten Übungen mit der Faszien-Rolle die Elastizität und das Leistungsvermögen der Muskulatur.
Thomas zeigt hier beispielsweise das Faszientraining für einen wichtigen Gesäßmuskel.
Interessiert? Dann probier das Faszientraining mit uns in einem Probetraining aus!
  • Hafenstraße 12
  • |
  • 59067 Hamm
  • |
  • 0 23 81 - 2 88 86